Bienvenido Santiago!

7bd2e2cef87804ea7f0d680d96a764cfFreitag, spät, fast kurz vor Mitternacht, Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel: 18 Ansgarschülerinnen und -schüler aus den 9. und 10. Klassen nehmen ebenso viele Mitschüler aus Santiago de Compostela in Empfang. Unser erster Austausch mit einer spanischen Jesuitenschule nimmt seinen Anfang. Aufgeregte Schüler, gespannte Eltern, je zwei Lehrkräfte auf spanischer und deutscher Seite, den Trubel kann man sich vorstellen. Schließlich sind alle Austauschpartner einander zugeteilt und es geht für das Wochenende erstmal in die Familien. Da an der spanischen Schule kein Deutsch unterrichtet wird, wollen die Schüler ihre Englischkenntnisse in Hamburg anwenden. Bei unseren spracherprobten Jugendlichen wohl kein Problem. Auch die Elternhäuser lassen sich auf dieses Experiment ein. Ab Montag gibt es dann ein bunt gemischtes Kultur-, Besichtigungs- und Begegnungsprogramm. Weitere Berichte folgen.

Ha | kk 28.03.08