Archiv für den Monat: Mai 2008

Bohmte kommt vor Osnabrück (Katholikentag 2)

415ebb064c7e661601d00c1442bdfdbbQuer durch den Ort zum Quartier
Gegen 12 Uhr trafen gestern die Katholitkentagsteilnehmer der Hamburger St.-Ansgar-Schule am Bohmter Bahnhof ein. Bis Sonntag sind sie in der Haupt- und Realschule untergebracht.

Reisen bildet. Und eine Reise zum Katholikentag nach Osnabrück ganz besonders. Was sie von den vielfältigen Veranstaltungen mit zurück nach Hamburg nehmen werden, wussten die Jugendlichen der St.-Ansgar-Schule aus Hamburg gestern Mittag naturgemäß noch nicht. Aber ohne die Bahnfahrt zum Katholikentag hätte die Gruppe Bohmte garantiert nicht gekannt – und auch nicht, dass Bohmte vor Osnabrück kommt, jedenfalls an der Bahnlinie.
Die 14 Jugendlichen und drei Betreuer trafen am Mittwoch per Bahn ein. Dass sich ihr Quartier in Bohmte befinden würde, hatte die Gruppe ziemlich kurzfristig erfahren, so Lehrer Jürgen Brinkmann, der auch als Beauftragter für Schulseelsorge an der Jesuitenschule fungiert. Die Sankt-Ansgar-Schule ist ziemlich regelmäßig bei den Deutschen Katholikentagen vertreten. „Nur Saarbrücken haben wir uns geschenkt“, hieß es. Mitfahren konnte Schüler ab der 9. Klasse. Der Lehrer hatte herumgefragt – 14 Jugendliche wollten mit. Ein paar davon haben sogar schon Katholikentagerfahrung.
Pläne für Osnabrück gibt es bereits: Angesagt sind täglich drei gemeinsame Termine, der Rest wird nach Geschmack gestaltet. Und die Hamburger kannten sich aus. Jedenfalls was Bischof Bode betrifft. Da er Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz (kurz Jugendbischof) ist, hängt die Messlatte für Jugendveranstaltungen hoch.
Und wer glaubt, Großstädter seien nicht gut zu Fuß, wurde eines besseren belehrt. Nachdem der Weg zum Quartier in der Haupt- und Realschule Bohmte erkundet war, trat die Gruppe (mitsamt Gepäck) den Marsch an.[...]

Text und Foto: Karin Kemper, Wittlager Kreisblatt Osnabrück 22.5.08

Du führst uns hinaus ins Weite (Katholikentag 1)

2cde798c9fe5aad1d9ca449e83fcaf32Mehr als 30 Schüler der Sankt-Ansgar-Schule auf dem Weg zum Katholikentag in Osnabrück

Die SAS stellt dem diesjährigen Kirchentag einen Großteil ihrer mitfahrenden Schüler für Helferdienste und Teilnehmeraufgaben zur Verfügung.Die Schüler haben ihre Teilnahme sowohl über die Kirchengemeinden, als auch über die KSJ und die Schulseelsorge organisiert. Frau Vissing, Herr Dr. Steiner und unser Schulseelsorger Herr Brinkmann begleiten etwa 17 Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe nach Osnabrück. Sie sind in einer Schule in Bohmte vor den Toren der Stadt untergebracht und besuchen gemeinsam Veranstaltungen wie die Nacht der Lichter oder die Podiumsdiskussion mit Frau Renate Künast. Doch es bleibt noch genügend Zeit für individuelle Programmpunkte im Jugendzentrum über. Der Tag wird mit einer kurzen Reflexion beschlossen.

FJF | kk 20.05