Ab-in-den-Urlaub

lautete das Motto unseres großen Abschlussgottesdienstes, den wir in der evangelischen Hauptkirche St. Petri in der Mönckebergstraße feierten. Schüler verschiedener Klassen und Jahrgangsstufen hatten sich an der Vorbereitung beteiligt und gestalteten die von Pater Adler SJ zelebrierte Heilige Messe mit kreativen wie gehaltvollen Einlagen und Texten. So durften sich die Gottesdienstteilnehmer für gut eine Stunde „Flugzeit“ an Bord eines Ferienfliegers wähnen. Stewardessen gaben hilfreiche Hinweise zu den verschiedenen Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung mit wichtigen Sicherheitshinweisen. Das Thema Urlaub wurde im Licht des Evangeliums von Marta und Maria betrachtet, der hektischen, gehetzten und etwas zickigen Marta des Alltags und der mit Muße zuhörenden Maria des Urlaubs – zwei Seiten, die jeder von sich selbst kennt! So vielfältig wie die Arten Urlaub zu machen war auch das musikalische Programm unter Beteiligung des Chors, des Posaunenchors, Orgel, Cello und Cachon. Nach dem Reisesegen sangen alle gemeinsam das von Nicole und Claudia auf die Melodie eines bekannten Songs getextete „Ab-in-den-Urlaub“- Lied in der musikalischen Bearbeitung durch Herrn Willscher. Zum Schluss erhielten alle Teilnehmer eine kleine Muschel aus Ruths Vorrat als „Erinnerungsspeicher“ für die kommenden Wochen. Ein Dank an die gastgebende Gemeinde und die zahlreichen Helfer bei der Gestaltung des Gottesdienstes!

Jürgen Brinkmann, Beauftragter für die Schulseelsorge an der Sankt-Ansgar-Schule | Knud Kamphues