Erinnerungsbaustein

8a1ec977104ce0e63365f2f925aa6390Für unsere neuen 5.-Klässler stand der gestrige Tag ganz im Zeichen des „Bausteins“.
Im Eröffnungsgottesdienst erzählte ihnen Pater Adler wie wichtig ein gutes Fundament ist, und dass nur im Zusammenhalt vieler Steine ein sicherer Bau gelingen kann. Am Ende des Gottesdienstes nahm jedes Kind einen Baustein mit. Paten und Klassenlehrer begleiteten die neuen Ansgarschüler zur Schule, wo sie vom Chor, den Bands und einem Theaterstück der 7d in Empfang genommen wurden.
Der Schulleiter sprach von den Träumen und Zielen der neuen Schülerinnen und Schüler für sich selbst und die Gemeinschaft. Der Baustein soll sie immer an diese Ziele erinnern und ihnen sagen: „Ich will“ und mit Blick auf die Klassengemeinschaft: “Wir wollen“.Vielleicht wird in einigen Jahren noch auf manchem Schreibtisch ein Erinnerungsbaustein liegen.

Die Angar-Schule wünscht ihren neuen 5.-Klässlern einen guten Start und viel Erfolg.

Hm